Schweizer Ethikpreis

16. Ausgabe des Schweizer Ethikpreises

 

 

16. Preisverleihung des Schweizer Ethikpreises

Der 2005 von der Hochschule für Technik und Management des Kantons Waadt (HEIG-VD) ins Leben gerufene Swiss Ethics Award ist ein unabhängiger Preis, der die Einbindung von Unternehmensethik und nachhaltiger Entwicklung in die Strategie von Unternehmen und anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen fördert. Ziel ist es, solche strategischen Ansätze sowie konkrete Good Practices bekannt zu machen. Zu diesem Zweck würdigt der Preis Projekte mit grossem Potenzial, von anderen aufgegriffen und übernommen zu werden.

Die beiden Jurys der Swiss Ethics Awards mit Juroren aus dem professionellen, privaten und assoziativen Bereich und die Studentenjury haben soeben ihre Entscheidung gefällt. Die Gewinner dieser 16. Preisverleihung, die Unternehmen Choba Choba, Bioterra und die Genossenschaft SucréSalé, wurden für ihr Engagement in den Bereichen Geschäftsethik und nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Da eine offizielle Preisverleihung in diesem Jahr nicht möglich war, hat sich die HEIG-VD entschieden, die Preisträger auf eine neue und innovative Weise zu ehren, nämlich per Videoschalte.

Der Schweizer Ethikpreis in kurzen Worten
755 KB